Sozialkunde an der FOSBOS im kombinierten Fach Geschichte / Sozialkunde Tagung in Tutzing 12. - 16. März 2018

Workshop I: Gesellschaftsstrukturen und sozialer Wandel

Ziele des Workshops:

- Erschließung des Workshop-Themas mithilfe des Lehrplans

- Erschließung des Materials der Vorträge

- Gestaltung von Unterrichtssituationen mit Lernaufgaben

- Gestaltung eines Leistungsnachweises

Was versteht man unter einer Lernaufgabe?

Eine Lernaufgabe ist eine Lernumgebung zur Kompetenzentwicklung. Sie steuert den individuellen Lernprozess durch eine Folge von gestuften Aufgabenstellungen mit entsprechenden Lernmaterialien so, dass die Lerner möglichst eigentätig die Problemstellung entdecken, Vorstellungen entwickeln und Informationen auswerten. Dabei erstellen und diskutieren sie ein Lernprodukt, definieren und reflektieren den Lernzugewinn und üben sich abschließend im handelnden Umgang mit Wissen. Eine Lernaufgabe ist eine Lernumgebung zur Kompetenzentwicklung.

Kurzfassung: Eine Lernaufgabe ist eine Lernumgebung zur Kompetenzentwicklung und steuert den Lernprozess durch eine Folge von gestuften Aufgabenstellungen mit entsprechenden Lernmaterialien.

(Josef Leisen: http://www.josefleisen.de/uploads2/02%20Der%20Kompetenzfermenter%20-%20Ein%20Lehr-Lern-Modell/04%20Lernaufgaben%20als%20Lernumgebung%20zur%20Steuerung%20von%20Lernprozessen.pdf)

Gute Lernaufgaben sind...

Wie entwickelt man eine Lernaufgabe?

Materiallinks

Gesellschaftsstruktur

Vielfalt der Geschlechterrollen, Formen des gesellschaftlichen Zusammenlebens,
Lebensalter und seine unterschiedlichen Ausprägungen

Migration und ihre Auswirkungen auf die Lebenswirklichkeit

Sozialisation und Bildung

stefan.sellmeier@fosbos.org Therese-von-Bayern-Schule München